11.2.2015
 
 

Damen II des TTC 46 Weinheim frühzeitig Meister in der Verbandsklasse

Aufgrund einer unerwarteten Niederlage des Lokalkonkurrenten Weinheim-West kann sich die zweite Damenmannschaft des TTC 46 Weinheim nach dem Sieg am Sonntag gegen den TSV Amiticia Viernheim Meister der Verbandsklasse Nord nennen.

Schon zum Saisonstart standen die Aussichten auf den Titel sehr gut. Die Mannschaft in der Besetzung mit Anke Haas, Maike Korn, Wiebke Haas und Julia Säger gab bis zum letzten Wochenende nur einen einzigen Punkt ab. Die Vorrunde schloss die zweite Damenmannschaft des TTC 46 Weinheim sogar ohne Punktverlust ab. In der Rückrunde stehen nach vier Siegen und einem Unentschieden noch drei Spieltage aus, der Titel ist aber schon sicher.

Überragende Spielerin der gesamten Liga ist Anke Haas, die bisher die makellose Bilanz von 28:0 aufweisen kann. Ihre Tochter Wiebke im hinteren Paarkreuz kann sich mit 18:2 gegen die gegnerischen Damen an Position 3 und 4 ebenfalls sehen lassen, nur gegen die Spitzenkräfte hatte sie noch drei Niederlagen zusätzlich. Position 2 konnte mit Neuzugang Maike Korn besetzt werden, die sich mit 19:6 ebenfalls als sehr erfolgreich präsentierte. Noch im Aufbau ist Julia Säger, die aber auch schon mit 10:7 positiv abschnitt. In der Vorrunde kam auch noch Manuela Hubrig in 3 Partien zum Einsatz.

Mit der Meisterschaft ist der Aufstieg in die Verbandsliga verbunden.
Für das Team stellt dies eine neue sportliche Herausforderung dar, der es sich gerne in der nächsten Runde stellen wird.

Der TTC 46 gratuliert herzlich zu der so frühzeitigen Meisterschaft.


Anke Haas