9.Oktober 2016
 
 

 

Teams des TTC 46 Weinheim feiern Erfolge

Für die Herren II beginnt schon der Abstiegskampf

Die beiden Siege der Bundesliga-Damen und –Herren waren der krönende Abschluss einer weitgehend erfolgreichen Woche für die Tischtennis-Teams des TTC 46 Weinheim.

Bei den Damen läuft es recht gut.
Die Damen II erreichten bei ihrem Auftritt in der Badenliga bei FTV Freiburg ein 7:7, bei dem Conny Klump und Anke Haas ihr Doppel gewinnen konnten, sich dann alle Weinheimerinnen mit Siegen beteiligten. Conny Klump (2), Anke Haas (1), Felicia Behringer (2) und Katharina Draxel (1) sind damit mit 5:3 in der Tabelle vorn mit dabei.

Die Damen III behalten in der Bezirksklasse ihre weiße Weste nach dem 7:3 beim 1.TTC Ketsch und führen die Klasse mit 6:0 an. Das einzige Doppel gewannen für Weinheim Schikorra/J.Säger, in den Einzeln punkteten alle 3 Weinheimerinnen Kerstin Schikorra (2), Julia Säger (3) und Laura Emig (1).

Die einzige Niederlage im Erwachsenenbereich mussten die ohnehin bisher noch erfolglosen Herren II in der Badenliga hinnehmen. Mit 4:9 unterlag man auch dem TV Mosbach und ziert damit mit nun 0:6 Zählern das Tabellenende. Aus den Doppeln sicherten sich Daniel Dörsam und Timo Müller einen Sieg, die beiden anderen Spiele gingen glatt verloren.
Daniel Dörsam bekam es dann mit Ex-Weltmeister Steffen Fetzner zu tun und konnte ihn trotz Rückständen jeweils noch nervenstark in 3 Sätzen abfangen. Die beiden übrigen Zähler für Weinheim steuerten die beiden Youngster Luca Hoffmann und Lars Frey bei. Damit stehen schon jetzt wie befürchtet die Zeichen auf Abstiegskampf.

Nebenan in der Halle setzten sich die Herren III in der Verbandsklasse gegen BJC Buchen deutlich mit 9:3 durch. Die Doppel waren jeweils nach 3 Durchgängen entschieden mit positivem Ergebnis für Hassel/Berbner und B.Klump/Würzburger.
Im vorderen und mittleren Paarkreuz gingen in den ersten Einzeln die Punkte an den TTC, als Thorben Hoffmann gewann und Tobias Hassel einen 0:2-Rückstand noch drehte und auch Daniel Berbner und Andreas Rosin erfolgreich zu Werke gingen. Boris Klump fand gegen Frick keine Einstellung, aber Lukas Würzburger stellte auf 7:2. Thorben Hoffmann und Daniel Berbner erspielten die nötigen weiteren Punkte, als Tobias Hassel diesmal nach 0:2 das Spiel nicht mehr wenden konnte.

Mit einem überlegenen 9:1 im Gepäck kehrten die Herren IV von der TTG Birkenau zurück und platzieren sich mit 4:0 in der Spitzengruppe der Bezirksklasse. Den einzigen Punkt der Gastgeber erzielte das Doppel Welz/Noll, ansonsten zeigten sich Hans-Jörg Klump, Andreas Bürner, Frank Klapper, Stefan Chladek, Jürgen Hilkert und Bernd Schafhaupt gut aufgelegt.

Das erste Spiel der Herren VII in der Kreisklasse C sah den TTC mit 6:4 als Sieger gegen DJK Käfertal VI, bei dem sich Sebastian Kuhn und Alexander Diefenbach mit ihrem Doppelerfolg und jeweils zwei Einzelsiegen maßgeblich einbrachten. Karl Kreis gelang noch ein Erfolg. Michael Braun blieben in seinem ersten Einsatz nur zwei Satzgewinne.

In der Jugend-Verbandsliga holten sich die Vier vom TTC ein 8:2 bei SG Niklashausen/Dörlesberg.
Luca Hoffmann und Daniel Berbner sammelten den Punkt im Doppel und je 2 Einzelsiege, Wiebke Haas brachte 2 Einzelerfolge, Sadegh Khalili einen in die Wertung.

Eine Niederlage kassierte die zweite Jugendmannschaft in der Bezirksliga beim 3:8 gegen TTV Ettlingen III, bei dem nur dem Doppel Fabian Zeilfelder/Alexandra Böhm sowie Sadegh Khalili und Fabian Zeilfelder jeweils ein Einzelerfolg gelangen.